Rauchwarnmelder

Seit dem 20.03.13 besteht auch in NRW die Pflicht, in Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluren, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen Rauchwarnmelder zu installieren. Bis zum 31.12.2016 galt eine Übergangsfrist. Verpflichtet die Rauchwarnmelder zu installieren ist nach der Landesbauordnung NRW der Vermieter. 

Der §49 der Landesbauordnung wurde entsprechend geändert:

"(7) In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Dieser muss so eingebaut oder angebracht und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird. Wohnungen, die bis zum 31.03.2013 errichtet oder genehmigt sind, haben die Eigentümer spätestens bis zum 31. Dezember 2016 entsprechend den Anforderungen nach den Sätzen 1 und 2 auszustatten. Die Betriebsbereitschaft der Rauchwarnmelder hat der unmittelbare Besitzer sicherzustellen, es sei denn, der Eigentümer hat diese Verpflichtung bis zum 31.03.2013 selbst übernommen."

Diese Regelung gilt für alle Mehrfamilien und Einfamilienhäuser.

Betriebliche Gebäude fallen nicht unter diese Regelung.

Unsere Fachkraft für Rauchwarnmelder kommt gerne zu Ihnen und berät Sie. Sein Fachwissen als Brandschutzbeauftragter und  als Feuerwehrmann fließt selbstverständlich ebenfalls in Ihre persönliche Beratung ein.

Sie erhalten einen Installationsvorschlag, der den gesetzlichen Anforderungen entspricht. 

Sie erhalten einen weiteren Installationsvorschlag, wie er aus Sicht eines Feuerwehrmannes Sinn macht.

Sie entscheiden!

Wir beschaffen die für Sie am geeignetsten Rauchwarnmelder und installieren diese.

90 % derjenigen, die bei einem Brand in ihrer Wohnung gestorben sind, könnten noch leben hätten sie einen Rauchwarnmelder gehabt. Der Rauchwarnmelder weckt Sie und verhindert so, dass Sie die Rauchgase im Schlaf einatmen. Im Brandrauch finden sich so viele verschiedene giftige Dämpfe und Gase, dass zwei bis drei Atemzüge ausreichen Sie zumindest ernsthaft zu verletzen. Im Schlaf funktioniert unser Geruchssinn nicht, so dass wir durch das Einatmen von Brandrauch nicht geweckt werden.

Brandschutzunterweisung online

Online Brandschutzschulung entspr. des Arbeitsschutzgesetzes i.V.m. der ASR A 2.2 für Ihre Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zur Anmeldung geht es hier lang.

Grisu-Brandschutz UG (haftungsbeschränkt)

Bergstr. 115
44791 Bochum


E-Mail: info@grisu-brandschutz.de
Tel.: +49 (0)234 5194800
Fax.: +49 (0)234 5198300